Wann hast du angefangen zu dampfen und warum?
“Ich dampfe jetzt seit Januar 2021, bin also quasi der Dampf-Rookie hier bei Tante Dampf. Nach jahrzehntelangem Rauchen hatte ich dann doch Lust, ein bisschen länger und besser zu leben ohne auf den Genuss, z.B. zu einer guten Tasse Espresso, zu verzichten.”

Was war dein erstes Gerät?
“Eine iStick Pico Box und ein Nautilus-GT Mini Verdampfer. Ich habe das Set jetzt einer alten Freundin geschenkt und es dampft immer noch astrein!”

Wann hast du bei Tante Dampf angefangen und was magst du besonders bei deiner Arbeit bei Tante Dampf? 
“Ich bin jetzt seit Sommer 2021 im Tante Dampf Team. Besonders gerne mache ich Erstberatungen bei Aus-/Umsteigern, da geht mir das Herz auf und ich kann mich noch sehr gut dran entsinnen, welche Tipps man braucht um von den Glimmstängeln los zu kommen. Toll fand ich, als der dampfende Sohn seine kettenrauchende Mutter mitbrachte. Nach eingehender Beratung verließen die beiden mit dem passenden Gerät und Liquid den Laden um zwei Wochen später wieder aufzutauchen. Mutter runter von den Zigaretten, Sohn glücklich und ich auch sehr zufrieden. Kann so mein abgebrochenes Medizin-Studium kompensieren. ;-)”

Was ist für dich der beste Verdampfer, der je gebaut wurde?
“Ich hab ja bei langem noch nicht alle ausprobieren können aber im Moment, als MTL-/Backendampfer-Fan, gefällt mir der Spica-Pro von SIRMOD, einer kleinen, feinen Dampfer-Schmiede aus der Türkei. Der schmeckt super, dampft super und sieht auch super aus.”

Welches Liquid geht für dich einfach immer, welches gar nicht?
“Da ich sehr gerne Tabak-Aromen dampfe, geht für mich immer unser hauseigenes Tante Dampf Liquid “Nummer 5” oder auch “Der Manager”. Auf der Leinwand oder in der Schule sehr gerne, aber bitte nicht im Atomizer: Heisenberg.”

Wenn du ein Liquid/Aroma wärst, was wärst du?
“Ich wäre ich gerne Senor Azhad- ein gut abgehangener, kalt extrahierter Virginia Tabak mit ganz leichter Süße und der Wärme eines Rums. Das Ganze dann mit leicht zerfleddertem Strohhut als Deckel.”

Was ist der beste Tipp, den du heute Einsteiger:innen geben kannst?
“Jede Zigarette, die du nicht rauchst, ist schonmal gut. Wenn’s mal juckt- einfach zur Dampfe greifen und am Anfang auch nicht mit Nikotin geizen. Das wirklich Schädliche ist ja die Verbrennung, Teer usw. und nicht das Nikotin. Am Anfang braucht man ein bisschen Forschergeist um das richtige Liquid und die richtige Nikotinstärke für sich zu finden, aber dafür sind ja wir sehr gerne für euch da.”